Achtung Satellitenhaushalte!

Die analoge TV-Verbreitung via Satellit wird am 30. April 2012 eingestellt. Betroffen sind alle TV-Haushalte in Deutschland, die ihre Fernsehprogramme über Astra (19,2° Ost) empfangen – entweder über eine eigene Satellitenschüssel oder eine Gemeinschaftsanlage, zum Beispiel in Mehrfamilienhäusern.

Von den 17,1 Millionen Satellitenhaushalten in Deutschland sind zur Jahresmitte 2011 bereits 14,5 Millionen aufs Digitalfernsehen umgestiegen. 2,5 Millionen Haushalte – rund 15 Prozent – müssen noch den Umstieg vollziehen, damit sie ab 1. Mai 2012 nicht vor einem schwarzen Bildschirm sitzen.

Auf diesen Seiten erfahren Sie, ob Sie von der Abschaltung betroffen sind, wie Sie zum Digitalfernsehen wechseln können und welche Alternativen es gibt.

, , , , , , ,

Kommentar schreiben

Keine Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare